HausNotruf Informationen Über uns Interner Bereich  
 
   
   
   
   
       
  HausNotruf - Beispiele
 

     
 

Sie haben schon einmal vom HausNotruf gehört, wissen aber nicht wozu es und wer den Service nutzen kann?

Wir werden Ihnen hier zeigen, dass eigentlich jeder Mensch einen Nutzen am HausNotruf haben kann. Es lassen sich Gefahren- und Problemsituationen mit dem HausNotruf-Service absichern. Gleichzeitig kann der HausNotrufdienst im alltäglichen Leben für das gute Gefühl der Sicherheit beitragen. Schauen Sie sich die folgenden praxisbezogenen Beispiele an und erkennen Sie, dass auch Sie einen Nutzen im HausNotruf haben werden.

Absicherung für alleinlebende, ältere und kranke Menschen

Abbildung einer Dame mit einem CareFon Handsender am Arm
      Dame mit CareFon-Handsneder

 

Der klassische HausNotruf ist die ideale Absicherung von Menschen mit Unsicherheitsfaktoren. Krankheiten und Behinderungen und auch gesellschaftliche Faktoren wie der natürliche Alterungsprozess und das Alleinleben zählen zu diesen Unsicherheiten. Der HausNotruf gibt Menschen dieser Zielgruppe neben der Absicherung etwas sehr wichtiges zurück: Lebensqualität durch das Gefühl der Sicherheit und Selbständigkeit. Der HausNotruf hilft dabei sich in den eigenen vier Wänden wieder rundum sicher zu fühlen.

Sie benötigen ein HausNotruf -Gerät und einen Handsender. Über die Telefonleitung stellt das HausNotruf -Gerät bei einem Notruf die Verbindung zu den Mitarbeitern in der HausNotruf -Zentrale her. Dort liegen alle notwendigen Daten sowie der mit Ihnen abgestimmte Notfallplan vor. Der Handsender ermöglicht es Ihnen, sich frei in Ihrem Zuhause zu bewegen und von dort überall einen Notruf abzusetzen.

Wenn ein Notruf ausgelöst wird, versuchen die Mitarbeiter in der Notrufzentrale über das HausNotruf-Gerät mit Ihnen zu sprechen und schätzen die Lage vor Ort ein. Je nach Bedarf werden dann die notwendigen weiteren Maßnahmen eingeleitet: medizinische Dienste, Angehörige, Nachbarn und andere von Ihnen benannte Personen benachrichtigt. Die Mitarbeiter der HausNotruf -Zentrale sorgen dafür, dass Ihnen unmittelbar geholfen wird und Sie umfassend versorgt werden.

Absicherung von Haus und Wohnung gegen Gefahren

Zusätzlich zum klassischen HausNotruf bieten die HausNotruf -Geräte die Möglichkeit viele externe Alarmmelder anzubinden. Sie können variabel unterschiedliche Gefahrenmelder über Draht- und/oder Funkverbindung an dem HausNotruf -Gerät anschließen. Sichern Sie Ihren Haushalt gegen Feuer, Wasser und Einbruch ab. Nutzen Sie das HausNotruf -System als Brandmeldeanlage oder als Alarmanlage für Haus und Wohnung.

Alles was Sie brauchen ist ein HausNotruf -Gerät und die entsprechenden Zusatzkomponenten. Die verbundenen Gefahrenmelder lösen automatisch bei Bedrohung einen Alarm aus und ermöglichen den Mitarbeitern in der HausNotruf -Zentrale die erforderlichen Maßnahmen einzuleiten.

 

 

Abbildung eines CareFon Rauchmelders
     CareFon Rauchmelder


 
   
    (c) by Begleitet Wohnen GmbH - Alle Rechte vorbehalten | Datenschutz | EU-DSGVO | Impressum
BeWo Unternehmensgruppe > ServiceCall AG | HausNotruf Service gGmbH | Begleitet Wohnen GmbH | BeST Service & Technologie GmbH